Radverkehrspolitik

das Isartal bietet interessante Strecken sowohl für den entspannten Feierabendradfahrer, als auch für den sportlichen Rennradfahrer oder abenteuerlustigen Mountainbiker.

Aber nicht nur in der Freizeit, auch im Berufsverkehr und sonstigen Alltag bietet das Rad in Landshut viele Vorteile!

Damit Sie im Straßenverkehr nicht zu kurz kommen, wollen wir uns für Sie einsetzen! Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Probleme mit fehlenden oder schlecht ausgebauten Radwegen haben, unsinniger Verkehrsplanung von Seiten der Verwaltung oder fehlenden bzw. unbrauchbaren Fahrradabstellmöglichkeiten. Wir radeln nicht nur mit Ihnen, wir wollen uns auch politisch als Lobbyverband für alle Radfahrer einsetzen!

 

Radfahren und Alkohol

Geringerer Grenzwert für Radfahrer

Radfahrer im Biergarten

Besorgnis erregende Zahlen werden aus Münster gemeldet: In der westfälischen Radfahrerhochburg kamen in den letzten Jahren acht Menschen bei Fahrradunfällen ums Leben, fünf davon waren betrunken oder...

[mehr]

ADFC besichtigt Modell des neuen ICx

Datum: 07. Juni 2012  //  Kategorie: Verkehr und Recht

 

[mehr]

Mehr Unfälle, aber weniger Verunglückte

Im Jahr 2010 verloren 3.648 Menschen auf deutschen Straßen ihr Leben, 12 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das Jahr 2010 war das unfallreichste seit 1999. Die Polizei erfasste bundesweit insgesamt 2,41 Millionen Unfälle, das waren 4,2 Prozent mehr als im...

[mehr]

Der ADFC hat die Stellungnahme der Bundesvereinigung kommunaler Spitzenverbände zur Neufassung der Straßenverkehrsordnung (StVO) scharf kritisiert. In dem Schreiben, das dem ADFC vorliegt, fordern die Verbände, Radwege nicht wie bisher nur aus Sicherheitsgründen, sondern auch zur Verbesserung...

[mehr]

Ihre Unterstützung ist gefragt!

[mehr]

Am besten gleich bestellen!

[mehr]

Bundesverwaltungsgericht bestätigt bayerisches Urteil

[mehr]

© ADFC Landshut 2018

Fördermitglieder